ProfiLine Thermovakuumpressen - Heißklebefolien - Versiegelungsfolien - Zubehör

Die ProfiLine Vakuumthermopressen

 

In den ProfiLine Vakuumthermopressen vereint sich jahrzehntelange Erfahrung, das Knowhow und die konsequent Anwender-orientierte Entwicklungsarbeit auf dem Gebiet der Aufzieh- und Oberflächengestaltungssysteme.

 

Das Programm für Profis bietet bedarfsgerechte Lösungen, die durch einen hohen Qualitätsstandard, effiziente Wirtschaftlichkeit und durchdachte Bedienungsfreundlichkeit überzeugen.

 

Der Vorteil der Vakuumtechnologie liegt im gleichmäßigen Andruck auf der gesamten Arbeitsfläche. Das Entziehen von Luft und Feuchtigkeit schließt Lufteinschlüsse und Blasenbildung bei Aufzieh- und Veredelungsarbeiten weitestgehend aus. Geräuscharme, leistungsfähige Vakuumpumpen bauen das Vakuum in Sekunden auf und gewährleisten die gewünschte, erstklassige Qualität bei der Bildbearbeitung.

 

Neu und einmalig: das integrierte Höhenausgleichssystem. Es verhindert insbesondere bei großformatigen Vakuumpressen ein Durchhängen der elastischen Silikonmatte, was bisher zu unerwünschter Faltenbildung beim Aufziehen und Versiegeln führen konnte.

 

Der Vorteil des Höhenausgleichs: die Silikonmatte liegt eben auf einer gefederten Platte, die automatisch den Höhenunterschied von Bildträgern ausgleicht und die aufzuziehenden Bilder gleichmäßig gegen die Heizplatte anpresst. Darüber hinaus wird das Luftvolumen innerhalb der Presse auf ein Minimum reduziert und damit der nötige Unterdruck schnell aufgebaut.

 

Arbeitstemperatur und Zeit werden durch eine elektronische Steuerung geregelt. Die Bedienung und Kontrolle des Arbeitsablaufs erleichtern übersichtliche digitale Anzeigen für Temperatur, Zeit und Vakuum. Zwei wesentliche Pluspunkte für einen Bedienungskomfort, der Zeit spart und das Arbeiten vereinfacht.

 

 

 

Heißklebefolien

Das Aufziehen von Bildern mit Heißklebefolien ist denkbar einfach. Die Heißklebefolie wird etwas größer als das Format des Bildes zugeschnitten, auf dem Trägermaterial mit dem Bild ausgerichtet und mit dem Fixiereisen befestigt. Das so vorbereitete Bild wird zwischen Silikonbögen für ca. zwei Minuten in eine vorgewärmte Thermopresse gelegt. Die Wärme bringt die Heißklebefolie zum Schmelzen und verbindet das Bild mit dem Trägermaterial. Durch die Wärme und den gleichmäßigen Druck wird Blasen- oder Faltenbildung weitestgehend ausgeschlossen. Das Ergebnis ist eine saubere und ebene Fläche.

Unimount

Unimount ist ein beidseitig mit Heißkleber beschichtetes Papier. Es ist sehr gut geeignet, um einfach, rationell und preiswert Kunstdrucke, Poster, Plakate, Seidenbilder etc. auf Karton, Hartfaserplatten, Leichtschaumplatten etc. in hoher Qualität aufzuziehen. Durch den niedrigen Aktivierungsbereich des Klebers wird die Folie auch zum Aufziehen von Fotos, Inkjetmedien und Materialien, die gegenüber hohen Temperaturen empfindlich sind, eingesetzt. FixMount ultra ist pH-neutral und säurefrei. Dicke ca. 50 µ, Verarbeitung ab 77°C

 

Fusion

Fusion ist eine trägerlose Heißklebefolie, die bei der Verarbeitung vollständig schmilzt und auch bei unebenen Trägermaterialien eine gute Verbindung herstellt. Sie kann gestückelt werden und bei erneutem Erwärmen ist das Bild wieder ablösbar. Die Folie ist optimal zum Aufziehen von Bildern auf Leinen und Trägermaterialien mit rauer Oberfläche geeignet.

Fusion ist pH-neutral und säurefrei. Dicke ca. 50 µ, Verarbeitung ab 90°C.

 

Trockenaufziehfilm klar

Trockenaufziehfilm klar ist eine beidseitig mit Klebstoff beschichtete und mit Silikonpapier abgedeckte, leicht haftende, transparente PVC Folie. Sie ist optimal zum Aufziehen von Bildern auf Leinen und Trägermaterialien mit rauer Oberfläche geeignet sowie speziell zur Herstellung von Leinenbildern nach dem Splittingverfahren.

Trockenaufziehfilm klar ist pH-neutral und säurefrei. Dicke ca. 50 µ, Verarbeitung ab 80°C

 

DigiMount

DigiMount ist eine trägerlose Niedrigtemperatur-Klebefolie, die bereits ab 70°C schmilzt. Durch ihren niedrigen Schmelzpunkt ist diese Folie optimal zum Aufziehen von digitalen und temperaturempfindlichen Bildern geeignet sowie zum Aufziehen von Bildern auf Leinen oder Trägermaterialien mit rauer Oberfläche.

DigiMount ist pH-neutral und säurefrei. Dicke ca. 50 µ, Verarbeitung ab 70°C.Verarbeitung ab 80°C.

Versiegelungsfolien

Beim Versiegelungssystem verwendet man Vinylfolien mit integriertem UV-Schutz. Die Folien sind einseitig mit einem leicht haftenden, 25 µ dicken Thermokleber beschichtet und mit Silikonpapier abgedeckt. Der Kleber ist pH-neutral und säurefrei. Insbesondere Kunstdrucke, Poster, Plakate und Fotos erhalten durch die Oberflächenversiegelung einen hochwertigen Charakter und zusätzlich einen wirksamen Schutz vor Verschmutzung und Beschädigung.

 

Beim Einrahmen von Bildern, deren Oberfläche mit ArtLamin geschützt ist, kann auf Glas verzichtet werden. Glasbruch oder störende Spiegelungen werden somit umgangen und das Gewicht wesentlich reduziert. Die Verarbeitung ist sehr einfach. Die Versiegelungsfolie wird ca. 1 cm größer als das Bildformat zugeschnitten, der Papierträger abgezogen und die Folie mit der haftenden Seite auf die Bildoberfläche gelegt.

 

Mit einem Bogen Versiegelungsschaumstoff abgedeckt, wird das "Sandwich" abschließend zwischen zwei Silikonpapierbögen in eine auf ca. 90°C vorgewärmte Thermopresse gelegt. Die Versiegelungsfolien sind mit verschiedenen Oberflächen und in verschiedenen Stärken erhältlich. Verarbeitungstemperatur ab 90°C, Verarbeitungszeit ab 5 Min.

Spezial seidenglanz UV, 75 µ

Versiegelung Spezial Seidenglanz ist optimal zum Schutz von Bildern sowie zur Herstellung von Leinenbildern nach dem Splittingverfahren geeignet. Nach der Versiegelung erhält man eine seidenglänzende Oberfläche.

 

Spezial matt UV, 75 µ

Versiegelung Seidenmatt ist optimal zum Schutz von Bildern sowie zur Herstellung von Leinenbildern nach dem Splittingverfahren geeignet. Nach der Versiegelung erhält man eine seidenmatte Oberfläche.

 

 

Matt UV, 100 µ

Versiegelung Matt ist optimal zum Schutz von Bildern geeignet. Nach der Versiegelung erhält man eine matte, spiegelungsfreie Oberfläche, die neutral wirkt und vielseitig eingesetzt werden kann.

 

Sand UV, 125 µ

Versiegelung Sand ist optimal zum Schutz von Bildern geeignet, die starker Beanspruchung ausgesetzt sind. Die Folie ist sandartig strukturiert und hat eine harte, matte Oberfläche. Nach der Versiegelung erhält man eine sandpapierartige, matte, spiegelungsfreie Oberfläche.

 

 

Leinen Struktur fein UV, 125 µ

Versiegelung Leinen grob ist optimal zum Schutz von Bildern geeignet. Die Folie ist mit einer mittleren Leinenstrukturprägung versehen und verleiht dem Bild nach der Versiegelung ein wertvolleres Aussehen.

 

Leinen Struktur grob UV, 125 µ

Versiegelung Leinen grob ist optimal zum Schutz von Bildern geeignet. Die Folie ist mit einer mittleren Leinenstrukturprägung versehen und verleiht dem Bild nach der Versiegelung ein wertvolleres Aussehen.

 

 

Leinen Canvas UV, 225 µ

Versiegelung Leinen Canvas ist optimal zum Schutz von Bildern geeignet. Die Folie ist mit einer groben Leinenstrukturprägung versehen und verleiht dem Bild nach der Versiegelung ein wertvolleres Aussehen.

DigiShield Versiegelungsfolien für digitale Bilder

Beim Versiegelungssystem verwendet man Vinylfolien mit integriertem UV-Schutz. Die Folien sind einseitig mit einem leicht haftenden, 25 µ dicken Niedrigtemperaturkleber beschichtet und mit Silikonpapier abgedeckt. Der Kleber ist pH-neutral, säurefrei und bereits ab einer Temperatur von 75°C siegelfähig. Dadurch sind die DigiShield Folien insbesondere für die Versiegelung von digitalen und temperaturempfindlichen Bildern geeignet.

 

Durch die Oberflächenversiegelung erhalten die Bilder einen hochwertigen Charakter und zusätzlich einen wirksamen Schutz vor Verschmutzung und Beschädigung. Beim Einrahmen von Bildern, deren Oberfläche mit DigiShield geschützt ist, kann auf Glas verzichtet werden. Glasbruch oder störende Spiegelungen werden somit umgangen und das Gewicht wesentlich reduziert.

 

Die Verarbeitung ist sehr einfach. Die Versiegelungsfolie wird ca. 1 cm größer als das Bildformat zugeschnitten, der Papierträger abgezogen und die Folie mit der haftenden Seite auf die Bildoberfläche gelegt. Mit einem Bogen Versiegelungsschaumstoff abgedeckt, wird das "Sandwich" abschließend zwischen zwei Silikonpapierbögen in eine vorgewärmte Thermopresse gelegt. Verarbeitungstemperatur ab 75°C, Verarbeitungszeit ab 5 Min.

 

DigiShield Seidenglanz UV, 75 µ

DigiShield Seidenglanz ist optimal zum Schutz von digitalen und temperaturempfindlichen Bildern geeignet. Nach der Versieglung erhält man eine seidenglänzende Oberfläche.

 

DigiShield Seidenmatt UV, 75 µ

DigiShield Seidenmatt ist optimal zum Schutz von digitalen und temperaturempfindlichen Bildern geeignet. Nach der Versieglung erhält man eine seidenmatte Oberfläche.

Veredelungsfolien

Bei der Bildveredelung nach dem Prägeverfahren wird die gewünschte Oberflächenstruktur unter Wärme und Druck wahlweise matt oder glänzend in eine thermoplastische Folie (DRYTEX) eingeprägt. Als Prägematerial können Leinen, Leder, Korundpapier und viele weitere Materialien verwendet werden.

 

Die DRYTEX Folie wird ca.1 cm größer als das Bildformat zugeschnitten und auf dem Bild ausgerichtet. Anschließend wird Lösefilm auf das Bild gelegt. Auf den Lösefilm kommt das gewünschte Prägematerial sowie ein Bogen Schaumstoff zum Druckausgleich. Das so vorbereitete Bild wird zwischen Silikonbögen in eine auf ca. 90°C vorgewärmte Thermopresse gelegt.

Verarbeitungstemperatur ab 90°C, Verarbeitungszeit ab 10 Min.

DRYTEX thermoplastischer Film

DRYTEX ist eine thermoplastische Folie mit UV-Filter, die bei Erwärmung schmilzt und sich mit der Bildoberfläche verbindet. Die Folie ist pH-neutral und säurefrei.

 

Lösefilm Matt (blauer Lösefilm)

Lösefilm Matt wird beim Prägevorgang auf die Veredelungsfolie gelegt und verhindert, dass sich die thermoplastische Folie mit dem Prägematerial verbindet. Nach dem Veredelungsvorgang erhält man eine matte Oberfläche.

Zubehör

Silikonpapier

 

Silikon-Papier ist ein beidseitig Silikon-beschichtetes, Klebstoff-abweisendes Papier zur Abdeckung beim Aufziehen und zum Schutz von Presse und Material beim Prägen mit thermoplastischem Film oder beim Kaschieren.

 

Nagelrolle

 

Die Nagelrolle dient zur Perforierung der PVC-Versiegelungsfolien. Die winzigen Löcher lassen während des Pressvorgangs die Luft zwischen Bild und Folie schneller entweichen und schweissen im Laufe des Pressvorgangs zu.

 

© 2016 by DRYMOUNTING

Presse

Produktliste

Sie benötigen mehr Informationen? Rufen Sie unter 02961-9141700 an oder schreiben Sie eine mail an: email

MADE WITH    BY FHB © 2016